Das Unternehmen Cebotech im Portrait

Cebotech ist ein Unternehmen, das aus jahrzehntelanger Erfahrung in der Schweißbranche und gemeinsamer Arbeit von den ehemaligen Gesellschaftern Klaus Mann und Claudio Minghetti im Jahr 1999 gegründet wurde.

Bei Firmengründung widmete man sich zunächst nur den zukunftsweisenden Plasmaschneidgeräten und Lichtbogenschweißmaschinen der Firma Cebora. Im Jahr 2000 stieg Dirk Hochschwender mit ins Unternehmen ein und das Vertriebsprogramm wurde mit der Widerstandspunktschweißtechnik der Firma TECNA ausgebaut. Im selben Jahr beschäftigte man sich außerdem mit dem Thema Automatisierung mit Produkten aus dem Hause Automa2000 und nahm diese mit ins Programm auf.

Durch die guten Kontakte zu Industrie und Verbänden wie z.B. dem ZKF sowie der daraus resultierenden Entwicklung, Veränderung und Verbesserung von Geräten machte sich Cebotech einen Namen und gewann das Vertrauen seiner Lieferanten. Auf diesem Wege konnten weitere Vertretungen übernommen werden. Im Lieferprogramm sind heute auch Ausbeulsysteme, Induktionserwärmer und Kunststofschweißgeräte.

Seit mehr als 15 Jahren gehört Cebotech erfolgreich dem Markt an. Mit inzwischen 11 Mitarbeitern ist Cebotech im deutschsprachigen Raum Ansprechpartner der drei genannten Marken und trägt somit die Verantwortung für das Produktprogramm in diesem Gebiet. Nicht nur der Vertrieb, sondern auch der Service, den Cebotech seinen Vertriebspartnern anbietet, spielt eine große Rolle. Dadurch gewann Cebotech das Vertrauen seiner Partner, zu denen der Fachhandel, große Werkstattausrüster, Einkaufsverbände, Versicherer und namhafte Automobilhersteller zählen.

Durch den Eintritt der Gesellschafter Stefan Kopietz und Markus Staudt im Jahr 2015 wurden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens Cebotech gestellt.