PLASMA PROF 163 ACC

Die Plasmaschneideanlage PLASMA PROF 163 ACC - Art 957 - ist eine vollkommen mikroprozessorgesteuerte Chopper Plasmaschneidanlage mit einem maximalen Schneidstrom von 160 A bei 40 % Einschaltdauer.

Mittels des auf dem Bedienpaneel verbauten RS-232-Ports kann die Maschinensoftware upgedatet werden.

"Self-restart"- automatische Neuzündung für Lochbleche und "Gauge" - Fugenhobel-Funktionen sind am Bedienpaneel schnell wählbar.

Die Anlage verfügt über eine automatische Brennererkennung. Weiterhin wird in Abhängigkeit des gewählten Schneidstromes der entsprechende ideale Düsendurchmesser direkt angezeigt.

Die Druckregulierung erfolgt an der Vorderseite der Maschine. Hier werden durch LED die idealen Parameter angezeigt.

Automation mit der Plasma Prof 163 ACC

Die Plasmaanlage eignet sich hervorragend für die automatisierte Produktion. So steht für die Schneidanlage optionales Zubehör zur Verfügung, das die Integration auf Schneidtischen erleichtert: CNC-Interface-Kit (Art. 108), eine externe Hochfrequenzzündeinheit mit verschieden Zwischenschlauchpaketen in 12 oder 18 m Länge. Dazu passend ein Maschinenbrenner mit 4 m Länge. Alternativ auch nur ein geschirmter Maschinenbrenner mit 6 oder 12 m Länge.

Vorteile PLASMA PROF 163 ACC

  • Höhere Schnittgeschwindigkeit
  • Weniger Rauchgase
  • Kleiner Schneidspalt
  • Größere Einstichstärke: 15mm

Technische Daten

Netzanschluss 400V 50 Hz
Anzahl Phasen 3
Sicherung 40 A
Leistungsaufnahme 27,0 kVA 40%
  22,0 kVA 60%
  16,0 kVA 100%
Stromeinstellbereich 20 - 160A
Einschaltdauer(10min,40°C) 160A 40%
  120A 60%
  95A 100%
Schaltstufen stufenlose Regulierung
Max. Trennschnitt Stahl 40/45/50 mm
Luftverbrauch 250l/min (5 bar)
Schutzklasse IP 21 S
Nettogewicht 144kg
Abmessungen (B x T x H) 465 x 710 x 965 mm